top of page

Die Kraft der Aloe Vera - das „Superfood“ der Beautybranche

In der heutigen Zeit findet man zahlreiche kosmetische Produkte auf dem Markt, mit den verschiedensten Inhaltsstoffen. Welche Produkte für einen selbst die richtigen sind, ist schwierig herauszufinden und geschieht meist durch das Ausprobieren. Ein sehr beliebter Inhaltsstoff, vor allem in der nachhaltigen Kosmetikbranche, ist die Aloe-Vera-Pflanze.


Wir von MORAVAN®, ein Kosmetikgroßhandel in München, nehmen die Aloe Vera unter die Lupe und zeigen Ihnen, welche Wirkung die Pflanze in Ihren Haut- und Haarpflegeprodukten hat und was sie zu einer Wunderpflanze macht.


Inhaltsverzeichnis

ALOE VERA Gesichtsprodukte

Das Wichtigste in Kürze

  • Aloe Vera ist eine altbewährte Heilpflanze und wird seit vielen Jahren als Inhaltsstoff in medizinischen und kosmetischen Produkten verwendet.

  • Die Wirkung kommt von dem Gel, das aus den Blättern gewonnen wird.

  • Sie kühlt, beruhigt, wirkt entzündungshemmend, feuchtigkeitsspendend und regenerierend.

  • Aloe Vera wird auch in der Lebensmittelbranchen verwendet, z.B. als Drink.

Aloe Vera kurz erklärt

Die Aloe Vera ist schon seit langer Zeit ein pflanzliches Heilmittel, welches den Ursprung im Mittleren Osten hat, wie vermutet wird. Sie ist eine Wüstenlilie und besteht aus rosenartig angeordneten grünen Blättern, die nach oben hin spitz zulaufen. Die Blätter sind dicker als klassische Blätter, da im Inneren das eigentliche Wundermittel der Pflanze steckt –­­­ das Gel. Sobald die Pflanze reif ist, kann das Gel aus den Blättern gewonnen und in kosmetischen Produkten verarbeitet werden.


Die Wirkung der Wunderpflanze für Haut und Haar

Das gewonnene Gel der Aloe Vera soll kühlend, entzündungshemmend, feuchtigkeitsspendend sowie beruhigend wirken und eignet sich ideal für die Haarpflege, Gesichtspflege oder auch als After Sun.


Durch die kühlende Wirkung erfrischt das Gel die Haut, indem sich die Extrakte schützend und kühlend auf die betroffene Stelle legen und besonders bei Sonnenbränden oder anderen Verbrennungen den Schmerz und das Hitzegefühl lindern.


Aufgrund der enthaltenen Aminosäuren regeneriert es zusätzlich die verletzten Hautstellen und hilft bei der Aufrechterhaltung und Wiederherstellung.


In Produkten für die Wundheilung oder auch gegen Insektenstiche hilft das Gel, indem ein schützender Film aus enthaltenem Zucker übergezogen wird und dadurch Bakterien oder Viren nicht eindringen können. Entzündungen können dadurch ideal vorgebeugt werden.


Aloe Vera in der Gesichts- oder Haarpflege wird meistens dann verwendet, wenn Produkte feuchtigkeitsspendend wirken sollen. Die Extrakte der Pflanze führen zu einem glatten Hautgefühl und helfen bei einer trockenen Kopfhaut oder spröden Spitzen. Auch bei entzündlichen Krankheiten, bei denen trockene Hautstellen entstehen, kann durch die Verwendung eine Besserung erzielt werden. Die Verwendung sollte aber auf jeden Fall mit einem Arzt bzw. einer Ärztin besprochen werden.


Weitere Anwendungsgebiete der Aloe Vera

Neben den Anwendungsgebieten in der Kosmetikbranche wird die Aloe Vera z.B. auch in Nahrungsmitteln oder Getränken verwendet. In unserem Onlineshop finden Sie unter anderem einen Aloe-Vera-Gel-Drink, für den das Blatt von Hand geschält und anschließend kaltgepresst wird, um die wichtigen Extrakte und Vitalstoffe zu erhalten. Der Drink kann den Körper entsäuern, sodass Giftstoffe aus dem Körper herausgefiltert werden.


Aloe Vera: Ausprobieren lohnt sich

Schon Kleopatra setzte damals auf die heilende Wirkung und den vielen Vorteile der Aloe Vera. In den Haut- und Haarpflegeprodukten wirkt das Gel der Blätter schnell sowie effektiv und es sind keine aktuellen Risiken der Nutzung bekannt.


Probieren Sie bei uns verschiedene Produktmarken mit der Wunderpflanze aus und überzeugen Sie sich von der Kraft der Aloe Vera.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page