top of page

Die richtige Anwendung von Make-up: Schritt-für-Schritt-Anleitungen für ein perfektes Make-up

Ein professionelles Make-up ist ausbalanciert: Einerseits unterstreicht es die natürlichen Gesichtszüge, andererseits kaschiert es geschickt Unvollkommenheiten, ohne die Persönlichkeit zu überdecken. Mithilfe einer harmonischen Farbwahl und Textur, die dem individuellen Hauttyp und Anlass entspricht, wird ein makelloses und natürlich strahlendes Aussehen erzielt.


Sie haben Fragen? Wir von Moravan sind im Kosmetikgroßhandel aktiv und beraten Anfänger wie Profis gerne zu Ihrem Anliegen. Rufen Sie uns an unter der +49 (0) 89 86 49 87-0.


Inhaltsverzeichnis



Das Wichtigste in Kürze

  • Vor dem Auftragen von Make-up ist eine angemessene Hautvorbereitung entscheidend. Eine sanfte Reinigung, eine ausreichende Feuchtigkeitspflege und die Anwendung eines Primers gehören zu diesen wichtigen ersten Schritten.

  • Für ein perfektes Make-up fokussieren Sie sich auf Teint, Augenbrauen, Augen-Make-up und Lippen.

  • Nach dem Grundieren sorgt die Konturierung für Definition. Fixieren Sie das Make-up mit Setting-Spray oder Puder für langanhaltende Frische und ein makelloses Finish.


Kosmetikprodukte auf einer beigefarbenen Oberfläche

Madni - stock.adobe.com


Vorbereitung der Haut

Bevor Sie mit dem Schminken beginnen, sollte die Haut angemessen vorbereitet werden. Dabei sind insbesondere die folgenden Schritte entscheidend für den Erfolg:


  • Reinigung: Die Anwendung eines sanften Gesichtsreinigers entfernt vorab sämtliche Unreinheiten und überschüssiges Öl.

  • Feuchtigkeitspflege: Anschließend sorgt die passende Feuchtigkeitspflege für die ideale Hydratisierung und Glättung der Haut.

  • Primer: Der Einsatz eines Primers vervollständigt die Vorbereitung, indem er die Poren verfeinert, Unebenheiten ausgleicht und eine langanhaltende Basis für ein gleichmäßiges Finish schafft.


Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein perfektes Make-up

Für das optimale Make-up sollten Sie besondere Aufmerksamkeit auf Teint, die Augenbrauen, das Auge-Make-up und die Lippen legen:


  1. Teint: Tragen Sie den Concealer auf vorhandene Unreinheiten und Augenringe auf. Verwenden Sie eine passende Foundation für einen gleichmäßigen Teint. Fixieren Sie das Make-up schließlich mit einem Hauch Puder.

  2. Augenbrauen: Formen und füllen Sie die Augenbrauen, um das Gesicht zu rahmen und zu akzentuieren.

  3. Augen-Make-up: Nutzen Sie Lidschatten, Eyeliner und Mascara für betonte, ausdrucksstarke Augen.

  4. Lippen: Definieren Sie nun die Lippenkontur und tragen Sie Lippenstift für volle und attraktive Lippen auf.


Abschließend können Sie optional mit einem Fixierspray für langanhaltende Frische sorgen.


Finishing und Haltbarkeit des Make-ups

Sobald die Grundlagen gelegt sind, können Sie mit einer Konturierung für zusätzliche Definition und Tiefe sorgen. Sie wollen sich möglichst nur einmal am Tag schminken? Dann fixieren Sie es mit einem hochwertigen Setting-Spray oder einem feinen Puder. 


Dieser letzte Schritt ist wichtig, um eine ausreichende Haltbarkeit zu gewährleisten, Feuchtigkeit zu versiegeln und ein frisches Aussehen zu bewahren. Ein Setting-Spray bewirkt, dass das Make-up nicht verläuft, während das Puder Glanz reduziert und für ein lang anhaltendes, makelloses Finish sorgt.


Sie wollen loslegen, aber es fehlt noch das passende Make-up? Bei Moravan bieten wir eine breite Produktpalette für jeden Bedarf.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page